Sonntag, 2. Februar 2020

Vernünftige Lösungen für abgewiesenen Asylbewerber

Im Kulturhaus Helferei diskutieren Flüchtlinge, Fachpersonen und Politiker über den Alltag der 700 abgewiesenen Asylbewerber im Kanton. Die sogenannten Sans-Papiers wollen nicht ausreisen, erleben dann aber hier einen mehrjährigen Dauerstress: die Angst vor Strafen, Gefängnis oder Ausschaffung. In einige Länder ist jedoch eine forcierte Rückkehr gar nicht möglich. Es werden vernünftige, pragmatische Lösungen für diese schwierige Situation vorgeschlagen und debattiert.

Es diskutieren u.a.: Pfarrerin Verena Mühlethaler St. Jakob; Nationalrat Balthasar Glättli; Kantonsrat Dr. Lorenz Schmid; Prof. Walter Leimgruber, Präsident der Eidgenössischen Migrationskommission.

Datum: 10. Februar
Zeit: 17:00 bis 20:15
Website: www.ncbi.ch/unsere-stimmen 
Ort: Helferei, Zürich

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen